"Lehre das, was Du erfahren hast und wie es für den/die andere passend ist!"

Sir T.Krishnamacharya

 

Ganz individuell und gesundheitsfördernd ist Yogatherapie: Viniyoga, die Anwendung des Yoga. Es wird gezielt auf Ihre Wünschen und Anliegen eingegangen.:

 

  • körperliche Fitness, widerstandsfähiger Körper
  • Erhaltung der Gesundheit, hilfreich bei Gesundung
  • emotionale und geistige Stabilität
  • Unterstützung und Supervision auf dem Yogaweg
  • Schwerpunkt: Atmung und Meditation

 

  • mit Hilfe von:ruhigen Körperhaltungen
  • fein abgestimmten Bewegungen
  • spezieller Atemführung
  • geistiger Ausrichtung
  • Visualisation und Meditation

 

Als hilfreich hat sich ein Rhythmus von 1 -2 Wochen am Anfang (2-3x), später von 4 - 6 Wochen erwiesen.

 

Termine nach Vereinbarung

Einzelstunde   € 62.-

 Fünferblock   € 280.-

 

Yogatherapie

Der Yogaweg generell ist darauf ausgerichtet Leid zu reduzieren und das Glückspotential in jedem Menschen zu fördern. Weiters geht es um Selbstverständnis und Verständnis der Welt im allgemeinen.

 

In der Yogatherpie nutzen wir ganz gezielt die Yogawerkzeuge um Leid zu mildern und die Gesundheit auf allen Ebenen zu fördern.

 

Ganz konkret machen Menschen die Erfahrung, daß  Gelenke wieder beweglicher werden, der Rücken kräftiger wird, die Anfälligkeit für Streß und Ärger zurückgeht, die Aufmerksamkeit sich nährenden Gedanken zuwendet, die Stimmung ausgelichener wird.

 

Durch die Yogapraxis verändert sich die Wahrnehmung, von sich, seinen Möglichkeiten und  seinen Grenzen. Da der Mensch selbstständig ein für ihn speziell zusammengestelltes Programm übt, tritt auch die „Selbstwirksamkeit“ ein. Von einem Gefühl des Ausgeliefertseins und der Hilflosigkeit kommen die Yogaübenden hin zu Möglichkeiten ihren gesundheitlichen Zustand zu verbessern. Mit jeder Yogapraxis wird dieses Gefühl bestätigt und kann wachsen.

 

Somit steht in der Yogatherapie der Mensch im Mittelpunkt und wird als solcher mit seinen Bedürfnissen wahrgenommen. Jeder Mensch hat Kraftquellen in sich, die mit Hilfe von Yoga frei fliessen und sich ausbreiten können.

 

Bei Menschen, die schwere (auch chronische) Krankheiten haben, leidet auch der Geist und die Psyche mit. Die Gedanken sind voller Angst und teilweise mit negativen Erwartungen erfüllt.  Auch sie sind fähig mit einfachen sanften minimalistischen Körper-, Atem- und Meditationsübungen dieses Leiden spürbar zu mildern.

 

Die Grundlagen der Yogatherapie sind auch schon in den Yogasutren von Patanjali zu finden:

 

Hanam - das Ziel

 

Hetu - die Ursache

Heyam - die Syptome

 

Upayam - die Mittel, die Werkzeug

 

Wir legen gemeinsam ein Ziel fest. Speziell für Sie finden wir dann die passenden Yogawerkzeuge. Die Übungsfolge wird eingeübt und falls erforderlich angepaßt. Wir vergewissern uns in mehreren Einzelsitzungen über den Fortschritt und erweitern die Übungssequenz.

 

Die Möglichkeit von den Wirkungen des Yogaweges zu profitieren ist für jeden Menschen erfahrbar:

 

Bei körperlichen Einschränkungen werden eher Yogawerkzeuge wie Atemübungen (Pranayama), Visualisation und sanfte, minimale Körperübungen verwendet werden.

Bei spirituellen Anliege können speziell auf die Person abgestimmte Übungen und Atemsequenzen die geistige Ruhe und Klarheit fördern.

 

Seit 1976 erfassen die LehrerInnen am KYM, einer non-profit orientierten Yogaheilklinik, die Wirkungen von Yoga systematisch. Der Gründer TKV Desikachar, Sohn von Krishnamacharya, war auch der persönliche Mentor von zwei meiner LehrerInnen, Chandra Cuffaro Klee und R.Sriram.

 

"Kishnamacharya, mein Vater galt zu seiner Zeit als berühmter Heiler. Seine Fähigkeiten auf diesem Gebiet verdankte er auch hier seiner Bereitschaft, die alten Praktiken den heutigen Bedürfnissen anzupassen. Er führte vor, welchen Beitrag Yoga zur physischen und psychischen Gesundheit leisten kann, sowohl bei der Prävention als auch bei der Heilung von Krankheiten. In vielen Teilen der Welt werden seine Praktiken heute angewandt bei Asthma, hohem Blutdruck, Diabetes, Schlaganfall, Verdauungsstörungen, Rückenschmerzen und einer Vielzahl andrerer Leiden, einschließlich geistiger und körperlicher Behinderungen. Er zeigte auf, welchen Stellenwert Yoga in unserer Welt voller Zerstreuungen, Stress und Probleme für die Bewahrung eines klaren, ausgeglichenen Geistes haben kann. Zu diesem Zweck ersann und erprobte er Möglichkeiten, die yogischen Techniken so zu verfeinern, dass sie dem geschäftigen Alltag moderner Menschen gerecht werden."

aus dem Buch: Yoga - Gesundheit von Körper und Geist von TKV Desikachar